HR Today Academy

Umgang mit Stress und Sucht im Unternehmen

Mitarbeitende, die überfordert sind, ziehen sich oft zurück, sind nicht mehr in der Lage ihre Leistung zu erbringen, flüchten sich in ein Suchtverhalten und werden irgendeinmal arbeitsunfähig. Viele Vorgesetzte missachten die vorhandenen Anzeichen und verdrängen notwendiges Handeln. Im praktischen Alltag geschieht dies weniger aus bösem Willen als vielmehr aufgrund von Hilflosigkeit. Diese Veranstaltung will diesem Verhalten entgegenwirken.

Nutzen / Ziele:

Die Teilnehmenden sind in der Lage, mögliche stressbedingte Anzeichen frühzeitig zu erkennen. Sie wissen wie sich klassisches Suchtverhalten entwickelt und sich typische Verhaltensformen bilden. Zudem erhalten sie konkrete Tipps und Hilfestellungen, wie es in der Rolle von HR aber auch als direkte Vorgesetzte gelingt, hilfreiche und konstruktive Gespräche zu führen.

Fragestellungen:

  • Sie wissen was Stress ist und welche Gefahren ein Suchtverhalten begünstigt.
  • Sie sind in der Lage auch unangenehme Gespräche zielorientiert zu führen.
  • Sie kennen das Rollenverständnis und die Kompetenzen von HR resp. des direkten Vorgesetzten.

Inhalt:

  • Grundlage Kultur und Werthaltung / Von gesunden und kranken Symptomen in Unternehmen
  • Wie Stress entsteht und woran man ihn erkennt
  • Umgang mit Suchtverhalten im Arbeitsalltag
  • Die anspruchsvolle Gesprächsführung

 

Referent

Markus Marthaler, ehemaliger Projektleiter des Gesundheitsprogramms „VITAL“, HR Verantwortlicher, Coach und Therapeut. Zudem ausgebildeter Notfallpsychologe und Inhaber der Marthaler-Partner GmbH. (www.marthaler-partner.ch )

 

 

 

 

 

Datum
23. August 2018

Zeit
ab 8.30 Uhr Begrüssungskaffee
9.00 – 17.00 Uhr Seminar (inkl. 45-60minütige Mittagspause)

Ort
Kaufmännischer Verband Zürich
Talacker 34, 8001 Zürich

Kosten
Tagesseminar: CHF 950.–*
Vorteilspreis für HR Today Abonnenten: CHF 760.–*

*Preise exkl. MwSt.

Jetzt anmelden